Durchschnittliche Kreditwürdigkeit nach Rasse

Eine Studie über durchschnittliche Kreditwerte für verschiedene Rassengruppen zeigt erhebliche Unterschiede, wobei Hispanics mit dem nationalen Durchschnitt gleichziehen und die durchschnittliche Punktzahl für Schwarze weit unter dieses Niveau fällt.Unterdessen verzeichnen die weiße und die asiatische Bevölkerung deutlich höhere Werte als der Durchschnitt.

So schlüsseln sich die Zahlen auf.

Die zentralen Thesen

  • Kredit-Scores berücksichtigen nicht Alter, Rasse, Einkommen oder Wohnort.
  • Allerdings können die finanziellen Faktoren, die zur Berechnung der Kredit-Scores verwendet werden, bestimmte Rassengruppen unverhältnismäßig stark beeinflussen.
  • Asiatische und weiße Bevölkerungsgruppen in den Vereinigten Staaten haben die höchsten durchschnittlichen Kreditwerte.Hispanoamerikaner entsprechen ungefähr dem nationalen Durchschnitt, und die Kreditwürdigkeit der Schwarzen als Gruppe ist unterdurchschnittlich.
  • Die durchschnittliche Punktzahl aller Gruppen wird als gut bis sehr gut eingestuft.

Was die Kredit-Score-Studie herausgefunden hat

Basierend auf FICO-Score-Daten berechnete das Zahlungsabwicklungsunternehmen Shift, dass der Median der Kreditwürdigkeit aller Amerikaner im Jahr 2019 703 betrug.Das liegt in der Nähe des 701-Durchschnitts für hispanische Verbraucher.Schwarze verzeichneten jedoch eine durchschnittliche Kreditwürdigkeit von nur 677.

Die asiatische Bevölkerung genießt mit durchschnittlich 745 die höchste Kreditwürdigkeit.Dies liegt leicht über dem Durchschnitt für weiße Amerikaner, der 2019 bei 734 lag.

Trotz dieser Unterschiede fielen die Durchschnittswerte für alle Rassengruppen in den guten Bereich, mit Ausnahme des Durchschnitts der asiatischen Bevölkerung, der als sehr gut eingestuft wurde.

Kredit-Scores messen eine Reihe von finanziellen Faktoren, berücksichtigen jedoch nicht das Alter, die Rasse, das Gehalt oder den Wohnort der Person.Dennoch können Unterschiede durch Unterschiede in der Nettovergütung, der Höhe der sonstigen Schulden eines Verbrauchers, der Tatsache, ob er jemals eine Kreditkarte besessen hat oder nicht, und ob er ein Hausbesitzer ist, verursacht werden.

Durchschnittliche FICO-Punktzahl nach Rennen
Wettrennen Durchschnittliche Punktzahl 2019 Einstufung
Schwarz 677 Gut
Spanisch 701 Gut
Sonstiges 732 Gut
Weiß 734 Gut
asiatisch 745 Sehr gut
Quelle: Shift Credit Card Processing, August 2021, Bericht aus den USADaten der Federal Reserve

Methodik

Der Datenbericht von Shift Credit Card Processing zu Kredit-Scores stammt aus einer Reihe von Quellen, wobei die rassischen Kredit-Score-Daten letztendlich von der Federal Reserve (Fed) stammen. Die Fed verfolgt und berichtet regelmäßig über die Verschuldung und Kreditwürdigkeit der US-Verbraucher.

Kredit-Scoring verstehen

Kredit-Scores können verwirrend sein.Es gibt mehrere verschiedene Bewertungsmodelle sowie drei große Kreditauskunfteien.FICO ist jedoch das am häufigsten verwendete System und erzielt eine Punktzahl von 300 bis 850.

Die zwei größten Auswirkungen auf Ihre Kreditwürdigkeit sind:

  • Wie regelmäßig Sie Ihre Schulden pünktlich bezahlen, was 35 % Ihrer Punktzahl ausmacht
  • Wie viel von Ihrem verfügbaren Guthaben Sie angezapft haben, was 30 % der Gesamtberechnung ausmacht

Mit anderen Worten, diese beiden Faktoren machen fast zwei Drittel Ihrer Punktzahl aus.

Weniger stark gewichtet, aber immer noch wichtig, sind, wie lange Sie eine Kredithistorie haben (länger ist besser), wie oft Sie in den letzten 12 Monaten einen neuen Kredit beantragt haben (weniger ist besser) und ob Sie eine haben oder nicht Kreditartenmix (Vielfalt ist gut).

Was macht „gut“ ausAnerkennung?

Die Kreditauskunftei Experian definiert die Kreditqualität anhand von fünf Stufen, beginnend mit „Schlecht“ bis hin zu „Ausgezeichnet“.Alles unter 580 wird als schlecht angesehen, und es braucht eine Punktzahl von 670, um in den guten Bereich zu gelangen.Eine faire Punktzahl liegt zwischen den beiden.Sehr gut beginnt bei 740, und diejenigen mit einer Punktzahl von 800 oder mehr genießen das Label Außergewöhnlich.

Das Endergebnis

Der Zugang zu Krediten ist ein wichtiger Input für Kredit-Scores, da jeder Score die Erfolgsbilanz einer Person im Umgang mit Krediten misst.Für diejenigen, die noch keine Gelegenheit hatten, ein Kreditkartenkonto zu eröffnen, kann es schwierig sein, eine positive Kredithistorie aufzubauen.Ebenso kann ein niedriges Einkommen die Deckung der Ausgaben erschweren und es leichter machen, eine Kreditkartenzahlung zu verpassen.

Ebenso können andere Arten von Schulden im Weg stehen.Zum Beispiel haben schwarze Amerikaner oft mehr Studienkreditschulden als weiße Amerikaner, was ihre Fähigkeit beeinträchtigen kann, rechtzeitige Zahlungen für andere Schulden zu leisten, was wiederum ihre Kredithistorie schädigt.

Darüber hinaus bevorzugen Kredit-Scoring-Modelle tendenziell Wohneigentum und verfolgen Zahlungen für Hypotheken, aber im Allgemeinen nicht für Miete oder Nebenkosten.Da Mieter in schwarzen und hispanischen Haushalten im Vergleich zu weißen und asiatischen Haushalten einen höheren Prozentsatz ausmachen, können weniger schwarze und hispanische Verbraucher von hypothekenbezogenen Eingaben für ihre Punktzahl profitieren, während eine makellose Mietzahlungsbilanz möglicherweise keine Auswirkungen hat.