Leitfaden zur Bundeseinkommensteuer

Was ist Bundeseinkommensteuer?

Die US-Bundeseinkommensteuer ist eine Steuer, die vom Internal Revenue Service (IRS) auf das Jahreseinkommen von natürlichen Personen, Unternehmen, Trusts und anderen juristischen Personen erhoben wird.Bundeseinkommensteuern gelten für alle Einkommensformen, die das steuerpflichtige Einkommen eines Steuerzahlers ausmachen, einschließlich Löhne, Gehälter, Provisionen, Prämien, Trinkgelder, Kapitalerträge und bestimmte Arten von unverdientem Einkommen.

In den USA sind die Bundeseinkommensteuersätze für natürliche Personen progressiv, was bedeutet, dass mit steigendem steuerpflichtigem Einkommen auch der Steuersatz steigt.Die Bundeseinkommensteuersätze reichen von 10 % bis 37 % und treten bei bestimmten Einkommensschwellen in Kraft.Die Einkommensbereiche, für die die Sätze gelten, werden als Steuerklassen bezeichnet.Einkommen, die in jede Klasse fallen, werden mit dem entsprechenden Satz besteuert.

Der bundesweite Körperschaftssteuersatz beträgt pauschal 21 % (reduziert von 35 % durch das Ende 2017 in Kraft getretene Tax Cuts and Jobs Act).

Die zentralen Thesen

  • Die Bundeseinkommensteuer ist die größte Einnahmequelle der US-Regierung.
  • Die Bundeseinkommensteuer wird für verschiedene Ausgaben verwendet, die vom Bau und der Reparatur der Infrastruktur des Landes über die Verbesserung des Bildungswesens und des öffentlichen Verkehrs bis hin zur Katastrophenhilfe reichen.
  • Bundeseinkommenssteuern basieren auf Ihrem Einkommen und Anmeldestatus; Für alle gelten die gleichen Bundessteuersätze, unabhängig davon, wo sie leben oder arbeiten.
  • Bundeseinkommensteuern werden von der Bundesregierung erhoben, während staatliche Einkommensteuern von den einzelnen Staaten erhoben werden, in denen ein Steuerzahler lebt und Einkommen erzielt.
  • In Alaska, Florida, Nevada, South Dakota, Tennessee, Texas, Washington und Wyoming gibt es keine staatlichen Einkommenssteuern.

So funktioniert die Bundeseinkommensteuer

Steuern werden von Einzelpersonen und Unternehmen von der Stadt, dem Bundesstaat oder dem Land erhoben, in dem sie ansässig oder tätig sind.Wenn die erhobene Steuer der Regierung des Landes gutgeschrieben wird, spricht man von einer Bundessteuer.

Die Regierungen verwenden das durch Bundessteuern eingenommene Geld, um das Wachstum und den Unterhalt des Landes zu finanzieren.Einige betrachten die Bundessteuer als „Miete“, die für das Leben in einem Land erhoben wird, oder als Gebühr für die Nutzung der von einem Land bereitgestellten Ressourcen.Wenn Sie Steuern an die US-Regierung zahlen, investieren Sie effektiv in Ihre Wirtschaft, da die Regierung die Mittel für Folgendes verwendet:

  • Aufbau, Reparatur und Wartung der Infrastruktur
  • Finanzieren Sie die Renten und Leistungen von Regierungsangestellten
  • Programme der sozialen Sicherheit finanzieren
  • Finanzieren Sie wichtige Gesundheitsprogramme, einschließlich Medicare, Medicaid, CHIP und Marktsubventionen
  • Finanzieren Sie „Sicherheitsnetz“-Programme, um Haushalte mit niedrigem Einkommen zu unterstützen
  • Finanzierung von Verteidigungs- und internationalen Sicherheitsprogrammen
  • Verbessern Sie Sektoren wie Bildung, Gesundheit, Landwirtschaft, Versorgungsunternehmen und öffentliche Verkehrsmittel
  • Begib dich auf neue Heldentaten wie die Weltraumforschung
  • Katastrophenhilfe leisten

Im Jahr 2021 sammelte die US-Regierung Einnahmen in Höhe von 4,05 Billionen US-Dollar und gab 6,82 Billionen US-Dollar aus, was zu einem Defizit von 2,77 Billionen US-Dollar führte.

Die größte Einnahmequelle des Bundes ist das Einkommen seiner Einwohner.Im Jahr 2021 sammelte der IRS fast 4,1 Billionen US-Dollar an Einnahmen, von denen Einzelpersonen, Nachlässe und Trusts 2,3 Billionen US-Dollar beisteuerten.In der Zwischenzeit machten die Einkommenssteuern von Unternehmen etwa 419 Milliarden US-Dollar aus.

Besondere Überlegungen

Arbeitnehmer erhalten ihr Einkommen entweder als Nettoeinkommen (NI), auch Take-Home-Pay genannt, oder als Bruttoeinkommen (oder Bruttolohn). Das Nettoeinkommen ist der Gesamtbetrag, den Sie erhalten, nachdem Steuern, Leistungen und freiwillige Beiträge vom Gehaltsscheck abgezogen wurden.Wenn Steuern einbehalten werden, bedeutet dies, dass das Unternehmen oder der Zahler die Steuer im Namen des Arbeitnehmers an die Regierung gezahlt hat.Das Bruttoeinkommen umfasst den Gesamtbetrag des Einkommens, und der Arbeitnehmer muss der Regierung zahlen, was geschuldet wird.

Während erlassene Schulden in der Regel steuerpflichtig sind, sind während der COVID-19-Pandemie gewährte Darlehen des Paycheck Protection Program (PPP) von der Bundesbesteuerung ausgenommen.Dennoch behandeln einige Staaten den erlassenen Betrag als steuerpflichtiges Einkommen oder verweigern Abzüge für Ausgaben, die durch das Darlehen bezahlt werden – oder beides.Darlehen, die vom Steuerpflichtigen als steuerbefreit dargestellt wurden, aber faktisch nicht steuerbefreit waren und als solche nicht erlassfähig waren, werden als Bruttoeinkommen behandelt.

Der Betrag, den Ihr Arbeitgeber für Steuern einbehält, hängt davon ab, wie viel Sie verdienen, und von den Informationen, die Sie Ihrem Arbeitgeber auf dem Formular W-4 gegeben haben.Alle verdienten Gelder, ob als Lohn, Gehalt, Bargeschenk eines Arbeitgebers, Geschäftseinkommen, Trinkgelder, Glücksspieleinkommen, Prämien oder Arbeitslosengeld, stellen Einkommen für Bundessteuerzwecke dar.

Bundeseinkommensteuerklassen

Die Bundeseinkommensteuer basiert auf einem progressiven Steuersystem, bei dem Bezieher höherer Einkommen mit höheren Sätzen besteuert werden.Die folgende Tabelle zeigt die Steuerklassen und Steuersätze für 2021:

2021 Steuerklassen und Steuersätze
Steuersatz 2021 Einzelne Filer Verheiratete Einreichung gemeinsam Haushaltsvorstände
10% Bis zu 9.950 $ Bis zu 19.900 $ Bis zu 14.200 $
12% 9.951 $ bis 40.525 $ 19.901 $ bis 81.050 $ 14.201 $ bis 54.200 $
22% 40.526 $ bis 86.375 $ 81.051 $ bis 172.750 $ 54.201 $ bis 86.350 $
24% 86.376 $ bis 164.925 $ 172.751 $ bis 329.850 $ 86.351 $ bis 164.900 $
32% 164.926 $ bis 209.425 $ 329.851 $ bis 418.850 $ 164.901 $ bis 209.400 $
35% 209.426 $ bis 523.600 $ 418.851 $ bis 628.300 $ 209.401 $ bis 523.600 $
37% $523.601 oder mehr $628.301 oder mehr $523.601 oder mehr

Für 2022 gelten die gleichen Steuersätze, jedoch steigen die Einkommensstufen leicht an:

2022 Steuerklassen und Steuersätze
Steuersatz 2022 Einzelne Filer Verheiratete Einreichung gemeinsam Haushaltsvorstände
10% 0 $ bis 10.275 $ 0 bis 20.550 $ 0 bis 14.650 $
12% 10.275 $ bis 41.775 $ 20.550 $ bis 83.550 $ 14.650 $ bis 55.900 $
22% 41.775 $ bis 89.075 $ 83.550 $ bis 178.150 $ 55.900 $ bis 89.050 $
24% 89.075 $ bis 170.050 $ 178.150 $ bis 340.100 $ 89.050 $ bis 170.050 $
32% 170.050 $ bis 215.950 $ 340.100 $ bis 431.900 $ 170.050 $ bis 215.950 $
35% 215.950 $ bis 539.900 $ 431.900 $ bis 647.850 $ 215.950 $ bis 539.900 $
37% $539.900 oder mehr $647.850 oder mehr $539.900 oder mehr

Der Grenzsteuersatz ist die zusätzliche Steuer, die für jeden zusätzlichen (oder „nächsten“) Einkommensdollar gezahlt wird.Beispielsweise bedeutet ein Grenzsteuersatz von 10 %, dass 10 Cent von jedem nächsten verdienten Dollar als Steuer abgezogen werden.

Eine Person, die unverheiratet ist und jährlich 80.000 $ verdient, fällt in die Grenzsteuerklasse von 22 %.Dies bedeutet, dass der Steuerzahler für Steuern in Höhe von 13.223 USD (für 2021) verantwortlich wäre, deren Aufschlüsselung in der folgenden Grafik dargestellt ist.

Dollar Steuerpflichtiger Betrag Steuersatz Steuer zu jedem Satz
$0~$9.950 9.950 $ 10% $995
$9.950~$41.775 31.825 $ 12% $3.819
41.775 bis 80.000 US-Dollar 38.225 $ 22% 8.409 $
Gesamt 80.000 $ - $13.223 Steuerrechnung

Beachten Sie jedoch, dass der Grenzsteuersatz zwar 22 % beträgt, der effektive Steuersatz jedoch 16,5 % beträgt.Diese Zahl wird ermittelt, indem die gesamte Steuerrechnung (13.223 $) durch das Einkommen (80.000 $) dividiert und mit 100 multipliziert wird.Der effektive Steuersatz ist der tatsächliche Steuersatz, den der Einzelne letztendlich an die Regierung zahlt.

Staatliche Einkommensteuer vs.Bundeseinkommensteuer

Es ist wichtig, zwischen dem allgemeinen Begriff der Einkommensteuer und der Bundeseinkommensteuer zu unterscheiden.In den USA können Regierungen auf Bundesstaatsebene zusätzlich zu Bundeseinkommenssteuern auch Einkommenssteuern erheben.

Nicht alle Staaten haben Einkommenssteuern auf staatlicher Ebene.Derzeit haben Alaska, Florida, Nevada, South Dakota, Tennessee, Texas, Washington und Wyoming keine Einkommenssteuer.New Hampshire besteuert nur Dividenden und Zinserträge, aber der Staat wird diese Steuern bis 2027 vollständig abschaffen.

Was sind die Bundeseinkommensteuerklassen für 2021 und 2022?

Die US-Bundeseinkommensteuer ist ein Grenzsteuersatzsystem, das auf dem Einkommen und dem Anmeldestatus einer Person basiert.Für die Steuerjahre 2021 und 2022 betragen die Steuerklassen 10 %, 12 %, 22 %, 24 %, 32 %, 35 % und 37 %.

Zählt die Sozialversicherung als Einkommen?

Sozialleistungen werden nicht als Bruttoeinkommen gezählt.Die Leistungen sind jedoch in Ihrem kombinierten Einkommen enthalten, das der IRS verwendet, um zu bestimmen, ob Sie Steuern auf Ihre Leistungen zahlen müssen.Das kombinierte Einkommen wird ermittelt, indem Sie Ihr bereinigtes Bruttoeinkommen (AGI), nicht steuerpflichtige Zinsen und die Hälfte Ihrer Sozialversicherungsleistungen zusammenzählen.Wenn Ihr kombiniertes Einkommen zwischen 25.000 und 34.000 US-Dollar liegt, können Sie mit bis zu 50 % Ihrer Leistungen besteuert werden.Wenn Ihr kombiniertes Einkommen mehr als 34.000 US-Dollar beträgt, können Sie mit bis zu 85 % Ihrer Leistungen besteuert werden.

Welches Land hat die höchste Bundeseinkommensteuer?

Die Elfenbeinküste hat mit 60 % den höchsten Steuersatz.Finnland (56,95 %), Japan (55,97), Dänemark (55,9), Österreich (55), Schweden (52,9 %), Aruba (52 %), Belgien (50 %), Israel (50 %) und Slowenien (50 %). ) runden die Top 10 ab.

Welche USPräsident verhängte die erste Bundeseinkommensteuer?

Präsident Abraham Lincoln war der Präsident, der die erste Bundeseinkommensteuer durch die Unterzeichnung des Revenue Act am 5. August 1861 einführte.Der Grund dafür war, den Bürgerkrieg zu finanzieren.Auf alle Jahreseinkommen über 800 US-Dollar wurde eine Steuer von 3 % erhoben.

Wann ist die Bundeseinkommensteuer fällig?

Im Allgemeinen ist die Bundeseinkommensteuer am 15. April eines jeden Jahres fällig.Der Tag kann sich leicht verschieben, wenn der 15. April auf ein Wochenende fällt oder aufgrund anderer Faktoren.