Welligkeit

Was ist Ripple?

Ripple ist ein Blockchain-basiertes digitales Zahlungsnetzwerk und -protokoll mit einer eigenen Kryptowährung, XRP.Der Hauptprozess von Ripple ist ein Austausch- und Überweisungssystem für die Zahlungsabwicklung, ähnlich dem SWIFT-System für internationale Geld- und Sicherheitsüberweisungen, das von Banken und Finanzmittlern verwendet wird, die mit Währungen handeln.

Der für die Kryptowährung verwendete Token ist vorgemined und verwendet das Tickersymbol XRP.Ripplei ist der Name des Unternehmens und des Netzwerks, und XRP ist das Token der Kryptowährung. Der Zweck von XRP besteht darin, als Zwischenmechanismus für den Austausch zwischen zwei Währungen oder Netzwerken zu dienen – als eine Art vorübergehende Bezeichnung der Abwicklungsebene.Ripple wurde erstmals im Jahr 2012 veröffentlicht und von Chris Larsen und Jed McCaleb mitbegründet.

Die zentralen Thesen

  • Ripple ist ein Blockchain-basiertes digitales Zahlungsnetzwerk und -protokoll mit einer eigenen Kryptowährung, XRP.
  • Anstatt Blockchain-Mining zu verwenden, verwendet Ripple einen Konsensmechanismus über eine Gruppe bankeigener Server, um Transaktionen zu bestätigen.
  • Ripple-Transaktionen verbrauchen weniger Energie als Bitcoin, werden in Sekunden bestätigt und kosten sehr wenig, während Bitcoin-Transaktionen mehr Energie verbrauchen, länger zur Bestätigung benötigen und höhere Transaktionskosten beinhalten.
  • Ripple (XRP) gehört nach Marktkapitalisierung zu den wertvollsten Blockchain-basierten Token.
  • Das Ripple-Zahlungssystem soll hauptsächlich von Banken genutzt werden, aber einzelne Anleger können auf den Preis von XRP spekulieren.

Ripple verstehen

Ripple arbeitet auf einer dezentralen Open-Source- und Peer-to-Peer-Plattform, die einen nahtlosen Geldtransfer in jeder Form ermöglicht, egal ob es sich um Dollar, Yen, Euro oder Kryptowährungen wie Litecoin oder Bitcoin handelt.Ripple ist ein globales Zahlungsnetzwerk und zählt große Banken und Finanzdienstleistungsinstitute zu seinen Kunden.XRP wird in seinen Produkten verwendet, um eine schnelle Umrechnung zwischen verschiedenen Währungen zu ermöglichen.

Ripple als digitales Hawala-Netzwerk

Um zu verstehen, wie das System funktioniert, stellen Sie sich eine Geldtransferstruktur vor, bei der die beiden Parteien an beiden Enden der Transaktion ihre bevorzugten Zwischenhändler verwenden, um das Geld zu erhalten.Tatsächlich fungiert Ripple als digitaler Hawala-Dienst.Hawala ist eine informelle Methode, Geld zu überweisen, normalerweise über Grenzen hinweg, ohne dass sich physisches Geld tatsächlich bewegt.

Angenommen, Lawrence muss 100 $ an River senden, der in einer anderen Stadt lebt.Lawrence stellt Lawrences örtlicher Agentin Kate die Gelder zur Verfügung, die nach River geschickt werden sollen.Lawrence stellt auch ein geheimes Passwort zur Verfügung, das River korrekt beantworten muss, um das Geld in ihrer Stadt zu erhalten.Kate benachrichtigt Rivers Agentin Asuka über die Transaktionsdetails – Empfänger, zurückzuzahlende Gelder und das Passwort.Wenn River Asuka das richtige Passwort gibt, gibt Asuka ihnen 100 Dollar.

Das Geld stammt jedoch von Asukas Konto, was bedeutet, dass Kate Asuka 100 Dollar schuldet (die zu einem späteren Zeitpunkt beglichen werden). Asuka kann entweder ein Tagebuch über alle Schulden von Kate führen, die Kate an einem vereinbarten Tag bezahlen würde, oder Gegengeschäfte tätigen, die die Schulden ausgleichen würden.Wenn beispielsweise Asuka auch Martins Agent war und Martin 100 US-Dollar an Etios überweisen musste, dessen Agent Kate ist, würde dies die Asuka geschuldeten 100 US-Dollar ausgleichen, da Etios von Kates Konto bezahlt wird.

Obwohl das Ripple-Netzwerk etwas komplexer ist als dieses Beispiel, zeigt es die Grundlagen der Funktionsweise des Ripple-Systems.Aus dem obigen Beispiel ist ersichtlich, dass Vertrauen erforderlich ist, um eine Transaktion einzuleiten – Vertrauen zwischen Lawrence und Kate, Kate und Asuka und River und Asuka.

Ripple verwendet ein als Gateway bekanntes Medium als Bindeglied in der Vertrauenskette zwischen zwei Parteien, die eine Transaktion durchführen möchten.Das Gateway fungiert als Kreditvermittler, der Währungen über das Ripple-Netzwerk empfängt und an öffentliche Adressen sendet.Jede Person oder jedes Unternehmen kann sich registrieren und ein Gateway eröffnen, das den Registranten autorisiert, als Vermittler für den Austausch von Währungen, die Aufrechterhaltung der Liquidität und die Überweisung von Zahlungen im Netzwerk zu fungieren.

Ripples digitale Währung XRP

Die digitale Währung von Ripple, XRP, fungiert als Brückenwährung zu anderen Währungen.Es wird nicht zwischen Fiat-/Kryptowährungen unterschieden, was es einfach macht, jede Währung gegen eine andere auszutauschen.Jede Währung im Ökosystem hat ihr eigenes Gateway – zum Beispiel CADBluzelle, BTCbitstamp und USDsnapswap.Wenn River Bitcoins als Bezahlung für die an Lawrence geleisteten Dienste wollte, muss Lawrence nicht unbedingt im Besitz von Bitcoins sein.Er kann die Zahlung in kanadischen Dollar (CAD) an sein Gateway senden, und River kann Bitcoins von seinem Gateway empfangen.Ein Gateway wird nicht benötigt, um eine vollständige Transaktion zu initiieren; Es können mehrere Gateways verwendet werden, die eine Vertrauenskette bilden, die sich über die Benutzer erstreckt.

Das Halten von Guthaben bei einem Gateway setzt den Benutzer einem Kontrahentenrisiko aus, einem Risiko, das auch im traditionellen Bankensystem vorhanden ist.Wenn das Gateway seiner Haftung nicht nachkommt, könnte der Benutzer den Wert seines an diesem Gateway gehaltenen Geldes verlieren.Benutzer, die einem Gateway nicht vertrauen, können daher Transaktionen mit einem vertrauenswürdigen Gateway durchführen, das sich wiederum mit dem „nicht vertrauenswürdigen“ Gateway befasst.Auf diese Weise werden die Schuldscheine über das vertrauenswürdige oder kreditwürdig zertifizierte Gateway abgewickelt.Das Kontrahentenrisiko gilt nicht für Bitcoins (und die meisten Altcoins), da die Bitcoin eines Benutzers nicht der Schuldschein oder die Haftung eines anderen Benutzers ist.

Investoren und potenzielle Nutzer von Ripple sollten sich bewusst sein, dass es das Ziel einer laufenden Klage der Securities and Exchange Commission (SEC) ist, die im Dezember 2020 begann.Die Agentur verklagt das Unternehmen und zwei seiner Top-Führungskräfte wegen angeblicher Ausgabe und des Verkaufs von nicht lizenzierten Wertpapieren im Wert von 1,3 Milliarden US-Dollar in Form der XRP-Kryptowährung.Die SEC behauptet, dass XRP als Wertpapier gilt und die SEC es daher regulieren darf.Ripple sagt, dass dies nicht der Fall ist, da XRP stattdessen ein Tauschmittel ist, eine virtuelle Münze, die verwendet wird, um sowohl internationale als auch inländische Transaktionen durchzuführen.Das SEC-Verfahren gegen Ripple könnte 2023 enden.

Wie Ripple funktioniert

Das Ripple-Netzwerk läuft nicht mit einem Proof-of-Work(PoW)-System wie Bitcoin oder einem Proof-of-Stake(PoS)-System wie Nxt.Stattdessen verlassen sich Transaktionen auf ein Konsensprotokoll, um Kontostände und Transaktionen im System zu validieren.Der Konsens arbeitet daran, die Integrität des Systems zu verbessern, indem Doppelausgaben verhindert werden.

Ein Ripple-Benutzer, der eine Transaktion mit mehreren Gateways initiiert, aber versucht, dieselben 100 $ an die Gateway-Systeme zu senden, wird alle bis auf die erste Transaktion gelöscht.Einzelne verteilte Knoten entscheiden im Konsens, welche Transaktion zuerst durchgeführt wurde.Die Bestätigungen erfolgen sofort und dauern ungefähr fünf Sekunden.Da es keine zentrale Instanz gibt, die entscheidet, wer einen Node einrichten und Transaktionen bestätigen darf, wird die Ripple-Plattform als dezentralisiert bezeichnet.

Ripple verfolgt alle Schuldscheine in einer bestimmten Währung für jeden Benutzer oder Gateway.IOU-Gutschriften und Transaktionsflüsse, die zwischen Ripple-Wallets stattfinden, sind im Ripple-Konsensbuch öffentlich verfügbar.Aber obwohl die Geschichte der Finanztransaktionen öffentlich aufgezeichnet und in einer Blockchain verfügbar gemacht wird, sind die Daten nicht mit der ID oder dem Konto einer Person oder eines Unternehmens verknüpft.Die öffentliche Aufzeichnung aller Geschäfte (d. h. die Blockchain) macht die Informationen jedoch anfällig für De-Anonymisierungsmaßnahmen.

Das Ripple-Zahlungssystem soll hauptsächlich von Banken genutzt werden, obwohl einzelne Anleger auf den Preis von XRP spekulieren können.

Besondere Überlegungen

Ripple verbessert einige der Nachteile, die traditionellen Banken zugeschrieben werden.Transaktionen werden im Ripple-Netzwerk innerhalb von Sekunden abgewickelt (obwohl die Plattform häufig Millionen von Transaktionen abwickelt). Dies ist anders als bei Banken, die Tage oder Wochen brauchen können, um eine Überweisung abzuschließen.Die Gebühr für die Durchführung von Transaktionen auf Ripple ist ebenfalls minimal, wobei die Mindesttransaktionskosten für eine Standardtransaktion auf 0,00001 XRP festgelegt sind, verglichen mit den hohen Gebühren, die Banken für die Durchführung grenzüberschreitender Zahlungen erheben.

Ende August 2022 war ein XRP rund 33,75 US-Dollar wert, und Ripple war die siebtgrößte Kryptowährung mit einer Marktkapitalisierung von mehr als 16,6 Milliarden US-Dollar.

Ist Ripple besser als Bitcoin?

Ripple-Transaktionen verbrauchen weniger Energie als Bitcoin, werden in Sekunden bestätigt und kosten sehr wenig, während Bitcoin-Transaktionen mehr Energie verbrauchen, länger zur Bestätigung benötigen und höhere Transaktionskosten beinhalten.

Wie funktioniert das Netzwerk von Ripple?

Ripple-Netzwerktransaktionen beruhen auf einem Konsensprotokoll, um Kontostände und Transaktionen im System zu validieren.Es läuft nicht mit einem PoW-System wie Bitcoin oder einem PoS-System wie Nxt.Der Konsens von Ripple zielt darauf ab, die Integrität des Systems zu verbessern, indem Doppelausgaben verhindert werden.

Wie unterscheidet sich Ripple von XRP?

Ripple ist ein globales Zahlungsnetzwerk mit großen Banken und Finanzdienstleistern als Kunden.XRP ist eine von Ripple entwickelte Kryptowährung, die in Ripple-Produkten verwendet wird, um eine schnelle Umrechnung zwischen verschiedenen Währungen zu ermöglichen.