KMU

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind Unternehmen, deren Umsatz, Vermögen oder Mitarbeiterzahl unterhalb einer bestimmten Schwelle liegen.Jedes Land hat seine eigene Definition dessen, was ein kleines und mittleres Unternehmen ausmacht.Bestimmte Größenkriterien müssen erfüllt sein und gelegentlich wird auch die Branche berücksichtigt, in der das Unternehmen tätig ist.

Die zentralen Thesen

  • Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sind Unternehmen, deren Umsatz, Vermögen oder Mitarbeiterzahl unter einer bestimmten Schwelle liegen.
  • Jedes Land hat seine eigene Definition dessen, was ein kleines und mittleres Unternehmen ausmacht.
  • Jedes Land kann auch branchenübergreifend unterschiedliche Richtlinien festlegen, um zu definieren, was ein kleines Unternehmen branchenübergreifend ist.
  • KMU spielen eine wichtige Rolle in der Wirtschaft, beschäftigen viele Menschen und tragen zur Gestaltung von Innovationen bei.
  • Regierungen bieten regelmäßig Anreize, darunter eine günstige steuerliche Behandlung und einen besseren Zugang zu Krediten, um sie im Geschäft zu halten.
Bild von Sabrina Jiang © Investopedia2020

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) verstehen

Obwohl klein in KMU spielen eine wichtige Rolle in der Wirtschaft.Sie sind großen Unternehmen zahlenmäßig weit überlegen, beschäftigen eine große Anzahl von Menschen und sind im Allgemeinen unternehmerischer Natur, indem sie Innovationen mitgestalten.

Kleine und mittelständische Unternehmen können in fast jeder Branche existieren, aber es ist wahrscheinlicher, dass sie in Branchen angesiedelt sind, die weniger Mitarbeiter und geringere Vorabinvestitionen erfordern.Übliche Arten von KMU sind Anwaltskanzleien, Zahnarztpraxen, Restaurants oder Bars.

KMU werden von großen, multinationalen Unternehmen getrennt, weil sie grundlegend anders funktionieren.Große, komplexe Unternehmen benötigen möglicherweise fortschrittliche ERP-Systeme, Interkonnektivität zwischen Niederlassungen auf der ganzen Welt oder tiefere organisatorische Kosten.Auf der anderen Seite sind KMU möglicherweise eher mit begrenztem Aufwärtspotenzial, aber auch mit einfacheren Abläufen ausgestattet.

Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) auf der ganzen Welt

KMU in den USA

In den USA klassifiziert die Small Business Administration (SBA) kleine Unternehmen nach Eigentümerstruktur, Anzahl der Mitarbeiter, Einkommen und Branche. Beispielsweise ist ein KMU im verarbeitenden Gewerbe ein Unternehmen mit 500 oder weniger Mitarbeitern.Im Gegensatz dazu können Unternehmen, die Kupfererz und Nickelerz abbauen, bis zu 1.500 Mitarbeiter haben und dennoch als KMU identifiziert werden.Die USA stufen wie die EU Unternehmen mit weniger als 10 Mitarbeitern eindeutig als Small Office/Home Office (SOHO) ein.

Bei der Steuerberichterstattung kategorisiert der Internal Revenue Service (IRS) Unternehmen nicht in KMU.Stattdessen trennt es kleine Unternehmen und Selbständige in eine Gruppe und große bis mittelständische Unternehmen in eine andere.Der IRS klassifiziert kleine Unternehmen als Unternehmen mit einem Vermögen von 10 Millionen US-Dollar oder weniger und große Unternehmen als Unternehmen mit einem Vermögen von über 10 Millionen US-Dollar.

Das SBA Office of Advocacy meldete Ende 2021 über 32,5 Millionen kleine Unternehmen in den USA. 81 % dieser Unternehmen hatten keine Mitarbeiter.Innerhalb der US-Wirtschaft machen kleine Unternehmen 99,9 % aller Unternehmen, 99,7 % aller Unternehmen mit bezahlten Mitarbeitern und 97,4 % der Exporteure aus.

KMU sind überproportional im Besitz von weißen Männern, was den mangelnden Zugang zu finanziellen und unternehmerischen Ressourcen über Rassen und Geschlechter hinweg unterstreicht.Beispielsweise stellte ein Bericht der SBA vom Dezember 2021 fest, dass nur 18,3 % der Arbeitgeberunternehmen im Besitz von Minderheiten waren, während nur 19,9 % der Arbeitgeberunternehmen im Besitz von Frauen waren.

KMU in Kanada

Die kanadische Regierung hat kanadische Industriestatistiken definiert, die auf der Grundlage der Anzahl der Mitarbeiter vorschreiben, welche Art von Unternehmen ein Unternehmen ist.

  • Kleinstunternehmen haben 1-4 Mitarbeiter.
  • Kleine Unternehmen haben 5-99 Mitarbeiter.
  • Mittlere Unternehmen haben 100-499 Mitarbeiter.
  • Große Unternehmen haben mehr als 500 Mitarbeiter.

Im Jahr 2021 machten kleine Unternehmen 98,1 % aller Arbeitgeberunternehmen in Kanada aus.Kleine Unternehmen beschäftigten über 10 Millionen Menschen – mehr als dreimal so viele Menschen, die von mittelständischen Unternehmen beschäftigt wurden.

KMU in der Europäischen Union

Die Europäische Union (EU) bietet Definitionen dessen, was ein kleines Unternehmen ist und was nicht.Als kleine Unternehmen gelten Unternehmen mit weniger als 50 Beschäftigten und als mittlere Unternehmen solche mit weniger als 250 Beschäftigten.Neben kleinen und mittelständischen Unternehmen gibt es Kleinstunternehmen, die bis zu 10 Mitarbeiter beschäftigen.

Wie in anderen Ländern machen KMU 99 % aller Unternehmen in der Europäischen Union aus.KMU beschäftigen schätzungsweise 100 Millionen Menschen und machen mehr als die Hälfte des BIP des Landes aus.

KMU in China

Chinas System zur Klassifizierung der Größe chinesischer Unternehmen ist komplex.Im Allgemeinen werden Unternehmen anhand ihrer Betriebseinnahmen, der Anzahl der Mitarbeiter oder der Bilanzsumme des Unternehmens definiert.Zum Beispiel:

  • Chinesische Einzelhandelsunternehmen sind klein, wenn sie zwischen 10 und 49 Mitarbeiter beschäftigen und einen jährlichen Betriebsumsatz von mindestens 1 Million US-Dollar haben.
  • Chinesische Immobilienentwickler sind klein, wenn sie einen jährlichen Betriebsertrag zwischen 1 und 10 Millionen US-Dollar und ein Gesamtvermögen zwischen 20 und 50 Millionen US-Dollar haben.
  • Chinesische Agrarunternehmen sind klein, wenn ihre jährlichen Betriebseinnahmen zwischen 0,5 und 5 Millionen US-Dollar liegen.

Von 2021 bis 2025 wird China voraussichtlich stark in seine kleinen und mittleren Unternehmen investieren.Chinas Minister für Industrie und Informationstechnologie, Xiao Yaqing, erklärte, dass das Land in dieser Zeit voraussichtlich 1 Million KMU und 100.000 KMU kultivieren wird, die Innovationen hervorbringen.

KMU in Entwicklungsländern

In Entwicklungsländern wie Kenia tragen kleine und mittlere Unternehmen den Namen MSME, kurz für Mikro-, kleine und mittlere Unternehmen.In Indien lautet das Akronym MSMED oder Micro, Small and Medium Enterprise Development.Trotz der Unterschiede in der Nomenklatur teilen die Länder die Gemeinsamkeit, Unternehmen nach Größe oder Struktur zu trennen.

Viele Menschen in Schwellenländern finden Arbeit in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Laut der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OCED) tragen KMU in diesen Ländern zu etwa 50 % zur Gesamtbeschäftigung und zu 40 % zum BIP bei.

Die Weltbank schätzt, dass ein Großteil der formellen Arbeitsplätze in Schwellenländern (7 von 10 Arbeitsplätzen) von SSMEs geschaffen werden.Diese kleinen Unternehmen stehen jedoch im Vergleich zu ihren Pendants in Industrieländern häufig vor größeren Finanzierungsproblemen.Die Weltbank schätzt, dass KKMU in Entwicklungsländern jedes Jahr einen ungedeckten Finanzierungsbedarf von über 5 Billionen US-Dollar haben.

Das Office of the United States Trade Representative schätzt, dass es in den Vereinigten Staaten 30 Millionen KMU gibt.

Die Bedeutung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU)

Es gibt eine Fülle von Daten, die den massiven wirtschaftlichen Einfluss von KMU auf die Wirtschaft belegen.Speziell in den Vereinigten Staaten spielen KMU eine entscheidende Rolle für den Erfolg der Wirtschaft des Landes, indem sie auf vielfältige Weise beitragen.

  • Kleine Unternehmen machen 99 % aller Unternehmen in den Vereinigten Staaten aus.
  • Kleine Unternehmen tragen zu 43,5 % zum BIP des gesamten Landes bei.
  • Kleine Unternehmen zahlen 39,7 % der privaten Lohnsumme des gesamten Landes.
  • Kleine Unternehmen haben von 1995 bis 2020 im Vergleich zu großen Unternehmen 4,8 Millionen mehr neue Arbeitsplätze geschaffen.

Kleine Unternehmen haben auch deutliche Vorteile gegenüber größeren Unternehmen:

  • KMU können oft flexibler agieren.Große Unternehmen mit umfassenderen Prozessen, die mehr Mitarbeiter betreffen, finden es möglicherweise schwieriger, so flexibel zu agieren.
  • KMU gewinnen oft ein stärkeres Gemeinschaftsgefühl.Slogans wie „shop local“ zielen darauf ab, KMU zu unterstützen, die keine Niederlassungen im ganzen Land haben.
  • KMU unterstützen eher ihre eigene Gemeinschaft finanziell.Anstatt Einnahmen zu sammeln und sie in ein neues Geschäft im ganzen Land zu investieren, bleiben KMU eher lokal, erhalten das lokale Geschäft, spenden lokale Steuergelder und kaufen bei Lieferanten in der Nähe.
  • KMU können auf eine reiche Geschichte zurückblicken.Größere, komplexe Unternehmen können ebenfalls eine lange Geschichte haben (insbesondere wenn sie finanziell erfolgreich waren). KMU tragen jedoch eher die Familientradition, bewahren das, was Generationen getan haben, und geben das Familienunternehmen eher weiter.
  • KMU haben möglicherweise einen engeren und direkteren Fokus als größere Unternehmen.Stellen Sie sich vor, Apple entwickelt iPhones, iPads, Macs, Apple Watches, Zubehör und Streaming-Dienste. Während Apple über das Personal verfügt, um jede dieser Abteilungen zu unterstützen, muss ein KMU mit begrenztem Personal den Umfang seines Angebots einschränken.Anstatt eine breite Marktpräsenz anzustreben, integrieren sich erfolgreiche KMU oft tief in einen kleineren Zielmarkt.

Besondere Überlegungen

UNS.KMU können Zugang zu Bildungsprogrammen und Coaching-Hilfe von der Small Business Administration erhalten.Diese Erkenntnisse sollen Eigentümern dabei helfen, ihr Unternehmen wachsen und überleben zu lassen, auf Bereiche mit hohem Risiko abzielen und die Einhaltung der Steuervorschriften verbessern.

Staatliche Anreize

Das Leben als kleines und mittelständisches Unternehmen (KMU) ist jedoch nicht immer einfach.Diese Unternehmen haben im Allgemeinen Schwierigkeiten, Kapital zur Finanzierung ihrer Unternehmungen anzuziehen, und haben oft Schwierigkeiten, Steuern zu zahlen und gesetzliche Vorschriften einzuhalten.Die Regierungen erkennen die Bedeutung kleiner und mittlerer Unternehmen (KMU) in der Wirtschaft an und bieten regelmäßig Anreize, darunter eine günstige steuerliche Behandlung und einen besseren Zugang zu Krediten, um sie im Geschäft zu halten.Zu den Darlehensarten gehören:

  • 7(a) Darlehen, die Teile des Gesamtbetrags garantieren, Zinssätze und Gebührenbeschränkungen begrenzen.
  • 504-Darlehen, die für längerfristige Anlagegüter verwendet werden können, die Geld zu einem festen Zinssatz für längere Laufzeiten verleihen.
  • Mikrokredite unter 50.000 USD, um einem KMU bei der Gründung oder Expansion zu helfen.

KMU-Darlehen über die SBA können zwischen 500 und 5,5 Millionen US-Dollar liegen.

Small Business Investment (SBICs)

Die Small Business Administration stellt auch Finanzierungen für bestimmte Small Business Investment Companies (SBICs) bereit. Diese SBICs können dann ihr Fachwissen nutzen, um mit privaten Mitteln in kleine Unternehmen zu investieren.SBICs können Fremdkapital, Eigenkapital oder eine Kombination aus beidem investieren.Um von einem SBIC für eine Finanzierung in Betracht gezogen zu werden, muss ein Unternehmen mindestens die folgenden universellen Anforderungen erfüllen:

  1. Das Unternehmen muss ein US-Unternehmen sein.Mindestens 51 % der Mitarbeiter und Vermögenswerte des Unternehmens müssen sich in den Vereinigten Staaten befinden.
  2. Das Unternehmen muss der Definition eines Kleinunternehmens entsprechen.Diese Qualifikation bezieht sich auf die SBA-Größenstandards.
  3. Das Unternehmen muss in einer zugelassenen Branche angesiedelt sein.Bestimmte Branchen wie Ackerland, Immobilien und Finanzierungen sind von der Berücksichtigung für den Erhalt von Fördermitteln ausgeschlossen.

Was bedeutet KMU?

KMU steht für kleine und mittlere Unternehmen.Im Gegensatz zu multinationalen Konzernen mit Standorten auf der ganzen Welt sind KMU viel kleinere Unternehmen, die einen Großteil der Arbeitsplätze in der gesamten Wirtschaft schaffen.

Was ist ein Beispiel für ein KMU?

1971 eröffnete ein Unternehmen namens Starbucks sein erstes Geschäft auf dem historischen Pike Place Market in Seattle.Damals hätte es vielleicht behaupten können, ein KMU zu sein.Mit Starbucks-Standorten auf der ganzen Welt kann das Unternehmen jedoch nicht länger behaupten, klein zu sein.

Stattdessen können andere Coffeeshops den SME-Claim erheben.Beispielsweise ist Lighthouse Roasters ein unabhängiger Kaffeeröster in lokalem Besitz.Mit einer einzigen Adresse in Seattle gilt Lighthouse Roasters als KMU.

Wie viele Mitarbeiter sind in kleinen und mittelständischen Unternehmen beschäftigt?

Ab 2019 USAVolkszählung (die neuesten verfügbaren Daten der US-Volkszählung vom Juli 2022) beschäftigten Arbeitgeberunternehmen mit weniger als 500 Arbeitnehmern 46,4 % der Lohn- und Gehaltslisten des privaten Sektors, während Unternehmen mit weniger als 100 Arbeitnehmern 32,4 % ausmachten.

Was ist die Definition eines kleinen bis mittelständischen Unternehmens?

Es gibt keine festgelegte Definition, was ein kleines bis mittelständisches Unternehmen ist, je nach Land.In den USA kann die Definition je nach Branche variieren.Beachten Sie, dass Gartner kleine Unternehmen als Unternehmen mit weniger als 100 Mitarbeitern und mittelgroße Unternehmen mit 100 bis 999 Mitarbeitern beschreibt.

Wie hoch ist der Prozentsatz kleiner und mittlerer Unternehmen in den Vereinigten Staaten?

Ab Juli 2022 ist die neueste US-amerikanischeVolkszählungsdaten für KMU ergaben, dass es in den USA 6,1 Millionen Arbeitgeberfirmen gabUnternehmen mit weniger als 500 Beschäftigten machten 99,7 % dieser Unternehmen aus.Unternehmen mit weniger als 100 Beschäftigten machten 98,1 % aus.

Das Endergebnis

Kleine und mittlere Unternehmen spielen in vielen Volkswirtschaften auf der ganzen Welt eine wichtige Rolle.Ihre Innovation, Flexibilität, Kreativität, Effizienz und Lokalität tragen alle zu erfolgreichen KMU bei.Durch bewusstes Verbraucherverhalten, staatliche Unterstützung und das Vertrauen in die eigene Gemeinschaft haben sich KMU als wichtiger Teil des Geschäfts etabliert.