Die besten Energieaktien für Juni 2022

Der Energiesektor besteht aus Unternehmen, die sich auf die Exploration, Produktion und Vermarktung von Öl, Gas und erneuerbaren Ressourcen auf der ganzen Welt konzentrieren.Zu den Aktien des Energiesektors gehören Upstream-Unternehmen, die sich hauptsächlich mit der Exploration von Öl- oder Gasreserven beschäftigen, wie Devon Energy Corp.Zu den nachgelagerten Unternehmen gehört die Marathon Petroleum Corp., die Öl- und Gasprodukte für die Lieferung an die Verbraucher raffiniert und verarbeitet.Zu den größten Akteuren der Branche gehören Chevron Corp. und ExxonMobil Corp.

Die Öl- und Gaspreise sind aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine in die Höhe geschossen.Die Preise für Rohöl der Sorte Brent sind auf über 100 $ pro Barrel (110,21 $ pro Barrel am 28. Mai 2022) gestiegen, den höchsten Stand seit 2014.Als Reaktion auf die Invasion hat Deutschland das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2 gestoppt, das den Strom russischen Gases nach Deutschland verdoppeln sollte.

Energieaktien, vertreten durch einen börsengehandelten Fonds (ETF) – den Energy Select Sector SPDR ETF (XLE) – haben den breiteren Markt deutlich übertroffen und in den letzten 6 Monaten eine Gesamtrendite von 59,28 % im Vergleich zum Russell 1000 Index erzielt Gesamtrendite von -10,95 %.Diese Marktleistungszahlen und alle Statistiken in den folgenden Tabellen beziehen sich auf den 20. Mai 2022.

Unten sind die drei besten Energieaktien mit dem besten Wert, dem schnellsten Wachstum und der größten Dynamik aufgeführt.

Die zentralen Thesen

  • Aufgrund makroökonomischer Ereignisse haben Energieaktien im ersten Halbjahr 2022 den breiteren Markt übertroffen.
  • Einige der größten Energieproduzenten werden zu einem wertbasierten KGV gehandelt.
  • Aufgrund steigender Energiepreise sehen Unternehmen ein verstärktes Wachstum in Form des Gewinns pro Aktie.
  • Viele Energieaktien zahlen eine Standarddividende zwischen 1-2 %.
  • Russlands Invasion in der Ukraine hatte starke Auswirkungen auf den Energiesektor.

Energieaktien mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Dies sind die Energieaktien mit den niedrigsten Kurs-Gewinn-Verhältnissen (KGV) der letzten 12 Monate.Da Gewinne in Form von Dividenden und Rückkäufen an die Aktionäre zurückgezahlt werden können, zeigt ein niedriges KGV, dass Sie für jeden erzielten Dollar Gewinn weniger zahlen.

Energieaktien mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
Preis ($) Marktkapitalisierung (Marktkapitalisierung) ($B) Nachlaufendes 12-Monats-KGV
Marathon Petroleum Corp. (MPC) 96.56 52.2 5.7
APA Corp. (APA) 41.66 14.1 5.8
Diamondback Energy Inc. (FANG) 130.28 23.1 8.6

Quelle: YCharts

  • Marathon Petroleum Corp.: Marathon ist ein Rohölraffinerieunternehmen.Das Unternehmen bedient Kunden in den gesamten USA und veredelt, liefert, transportiert und verkauft Erdölprodukte.
  • APA Corp.: APA ist ein Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen.Das Unternehmen ist in den USA, in der westlichen Wüste Ägyptens und in der britischen Nordsee tätig.Es hat auch Explorationschancen vor der Küste von Suriname.Das Unternehmen gab Mitte März bekannt, dass es zwei Transaktionen abgeschlossen hat, die einen Nettoerlös von etwa 1 Milliarde US-Dollar generiert haben.Am 7. März verkauften die Tochtergesellschaften des Unternehmens im Delaware-Becken tätige Vermögenswerte für etwa 805 Millionen US-Dollar.Am 11. März verkaufte eine der Tochtergesellschaften von APA 4 Millionen Kinetik-Stammaktien der Klasse A für einen Nettoerlös von 224 Millionen US-Dollar.
  • Diamondback Energy Inc.: Diamondback Energy ist ein unabhängiges Öl- und Erdgasunternehmen.Es konzentriert sich auf den Erwerb, die Erschließung und Exploration von Onshore-Öl- und Erdgasreserven im Perm-Becken.Das Unternehmen gab kürzlich bekannt, dass es zugestimmt hat, alle öffentlich gehaltenen Stammeinheiten zu erwerben, die die Anteile der Kommanditisten an Rattler Midstream LP darstellen, die es noch nicht besitzt.Die All-Stock-Transaktion impliziert eine Prämie von 17,3 % für Rattler-Stammanteile, basierend auf den Schlusskursen der Rattler-Stammanteile und der Diamondback-Stammaktien vom 13. Mai 2022.

Am schnellsten wachsende Energieaktien

Dies sind die besten Energieaktien, die von einem Wachstumsmodell eingestuft werden, das Unternehmen auf der Grundlage einer 50/50-Gewichtung ihres letzten vierteljährlichen prozentualen Umsatzwachstums im Jahresvergleich (YOY) und des letzten vierteljährlichen YOY-Gewinns pro Aktie (EPS) bewertet.Sowohl der Umsatz als auch das Ergebnis sind entscheidende Faktoren für den Erfolg eines Unternehmens.

Daher macht die Einstufung von Unternehmen nach nur einer Wachstumsmetrik ein Ranking anfällig für die Bilanzierungsanomalien dieses Quartals (z. B. Änderungen im Steuerrecht oder Restrukturierungskosten), die dazu führen können, dass die eine oder andere Zahl für das Unternehmen im Allgemeinen nicht repräsentativ ist.Unternehmen mit einem Quartals-EPS oder einem Umsatzwachstum von mehr als 2.500 % wurden als Ausreißer ausgeschlossen.

Am schnellsten wachsende Energieaktien
Preis ($) Marktkapitalisierung ($B) EPS-Wachstum (%) Umsatzwachstum (%)
Marathon Oil Corp. (MRO) 27.26 19.3 1.380 49.6
Coterra Energy Inc. (CTRA) 30.69 24.7 138.7 265,0
ConocoPhillips (COP) 105.02 135.8 485.3 80.8

Quelle: YCharts

  • Marathon Oil Corp.: Marathon Oil ist ein unabhängiges Energieunternehmen, das sich auf die Exploration und Produktion von Öl und Gas konzentriert.Die Betriebe des Unternehmens befinden sich in vier der wichtigsten Ressourcenvorkommen in den USA – Eagle Ford, Bakken, STACK/SCOOP und Permian – sowie Betriebe in Äquatorialguinea.Marathon Oil gab Ende April bekannt, dass sein Board of Directors eine vierteljährliche Dividende von 0,08 $ pro Aktie genehmigt hat, was einer Steigerung von etwa 15 % gegenüber der letzten vierteljährlichen Basisdividende des Unternehmens entspricht.Die Dividende ist am 10. Juni 2022 an die am 18. Mai 2022 eingetragenen Aktionäre zahlbar.
  • Coterra Energy Inc.: Coterra Energy ist ein unabhängiges Öl- und Gasexplorations- und -produktionsunternehmen mit Aktivitäten im Perm-Becken, im Marcellus-Schiefer und im Anadarko-Becken.
  • ConocoPhillips: ConocoPhillips ist ein unabhängiges Energieunternehmen, das sich mit der Exploration und Produktion von Öl und Erdgas beschäftigt.Das Unternehmen sucht, produziert und transportiert Rohöl, Erdgas, Flüssigerdgas (NGLs), verflüssigtes Erdgas und Bitumen.

Energieaktien mit der größten Dynamik

Dies sind die Energieaktien, die in den letzten 12 Monaten die höchste Gesamtrendite erzielten.

Energieaktien mit der größten Dynamik
Preis ($) Marktkapitalisierung ($B) Nachlaufende 12-Monats-Gesamtrendite (%)
Devon Energy Corp. (DVN) 69,92 46.2 195.5
Occidental Petroleum Corp. (OXY) 63.26 59.3 154.4
Marathon Oil Corp. (MRO) 27.26 19.3 139.8
Russel 1000 N / A N / A -7,0
Energy Select Sector SPDR ETF (XLE) N / A N / A 64.3

Quelle: YCharts

  • Devon Energy Corp.: Devon Energy ist ein unabhängiges Öl- und Erdgasexplorations- und Produktionsunternehmen.Seine Aktivitäten konzentrieren sich auf fünf Kerngebiete: Delaware Basin, Eagle Ford, Anadarko Basin, Powder River Basin und Williston Basin.Das Unternehmen gab Anfang Mai bekannt, dass sein Vorstand eine feste plus variable Dividende von 1,27 US-Dollar pro Aktie genehmigt hat, was einer Steigerung von 27 % gegenüber dem Vorquartal entspricht.Die Dividende ist am 30. Juni 2022 an die am 13. Juni 2022 eingetragenen Aktionäre zahlbar.Devon Energy gab außerdem bekannt, dass es sein Aktienrückkaufprogramm um 25 % auf 2,0 Milliarden US-Dollar ausweitet.Das Programm wurde bis zum 4. Mai 2023 verlängert.
  • Occidental Petroleum Corp.: Occidental Petroleum ist ein Öl- und Gasexplorations- und Produktionsunternehmen.Das Unternehmen sucht und produziert Öl, NGLs und Erdgas.Es transportiert und lagert auch Öl und Erdgas und stellt Grundchemikalien und Vinyle her.
  • Marathon Oil Corp.: Unternehmensbeschreibung siehe oben.

Sind Energieaktien eine gute Investition?

Energieaktien werden stark von geopolitischen Veränderungen beeinflusst.Da die Aktien größtenteils den Rohölpreis ausgleichen, können sich ihre Gewinne und ihr Aktienkurs ohne Vorankündigung dramatisch und manchmal gegensätzlich zum Markt als Ganzes ändern.Betrachten Sie Energieaktien aus diesem Grund als eine gute Investition, wenn das Unternehmen in einer Zeit, in der Energierohstoffe wie Öl schwach sind, solide und beständige Gewinne erzielt.

Ist jetzt der richtige Zeitpunkt, um Ölaktien zu kaufen?

Die Ölpreise wurden stark durch den Krieg in der Ukraine beeinflusst.Als die Ölversorgung knapper wurde, stiegen die Energieaktien.Aufgrund der Turbulenzen auf dem Ölmarkt und des jüngsten Anstiegs des Barrelpreises mag es verlockend sein, Ölaktien zu kaufen, aber denken Sie daran, dass der Hauptgrund dafür, dass sich das Öl so stark bewegt, der Krieg ist, der schwer vorherzusagen ist.Anstatt zu versuchen, den Ölmarkt zu timen, wählen Sie Unternehmen mit gutem Wachstum aus, die in der Lage sind, weiterhin Shareholder Value zu liefern, unabhängig davon, was täglich passiert.

Lohnt es sich, in alternative Energien zu investieren?

Alternative Energie ist ein interessanter Sektor, aber seien Sie sich bewusst, dass er sich nicht im Gleichschritt mit traditioneller Energie bewegt.Der iShares Global Clean Energy ETF (ICLN) verzeichnete im Vergleich zum Proshares Ultra Bloomberg Crude Oil ETF (UCO) eine 6-Monats-Rendite von -9,64 %, während UCO um 161,85 % stieg.Als Benchmark fiel der Vanguard Total World Stock Index (VT) um 12,44 %.Obwohl alternative Energien den Markt insgesamt übertrafen, schnitten sie gegenüber einem Öl-ETF drastisch schlechter ab.Man könnte jedoch argumentieren, dass es ein guter Zeitpunkt ist, Investitionen in alternative Energien in Betracht zu ziehen, da der Sektor vom wirtschaftlichen Umfeld gebeutelt wurde und Anleger in einzelnen Unternehmen einen guten Wert finden könnten.

Das Endergebnis

Menschen werden immer Energie verbrauchen und brauchen.Die russische Invasion in der Ukraine hat den Energiemarkt erschüttert, aber aufgrund gestiegener Gaspreise und Energiekosten scheinen einige Unternehmen lohnende Investitionen zu sein, auch wenn ihre Aktienkurse im ersten Halbjahr 2022 erheblich gestiegen sind.

Die hierin geäußerten Kommentare, Meinungen und Analysen dienen nur zu Informationszwecken und sollten nicht als individuelle Anlageberatung oder Empfehlung zur Investition in ein Wertpapier oder zur Annahme einer Anlagestrategie betrachtet werden.Obwohl wir glauben, dass die hier bereitgestellten Informationen zuverlässig sind, übernehmen wir keine Gewähr für deren Genauigkeit oder Vollständigkeit.Die in unseren Inhalten beschriebenen Ansichten und Strategien sind möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet.Da sich Markt- und Wirtschaftsbedingungen schnell ändern, werden alle in unseren Inhalten enthaltenen Kommentare, Meinungen und Analysen zum Datum der Veröffentlichung wiedergegeben und können sich ohne Vorankündigung ändern.Das Material ist nicht als vollständige Analyse aller wesentlichen Tatsachen in Bezug auf Länder, Regionen, Märkte, Branchen, Investitionen oder Strategien gedacht.